Meinung

Die Achse des Guten
  1. (News-Redaktion) Tote gab es bei islamistischen Anschlägen in Mogadischu und bei Unruhen in Benin, Indien erhebt Vergeltungszölle gegen die USA, die SPD sinkt in Umfragen auf elf Prozent und Grünen-Vorsitzender Habeck ist demnach der Wunsch-Kanzler der Deutschen. Derweil fordern die Grünen einen milliardenschweren Klimarettungsfonds, die Milliarden dazu sollen vom Steuerzahler kommen. Von den Milliarden, die französische Milliardäre zum Wiederaufbau von Notre Dame versprochen haben, ist noch kein Cent bezahlt worden.
  2. (Gastautor) Von Elisa David. An einigen Orten in Deutschland hat es vergangene Woche geregnet. Also ich sage es ganz langsam, damit es sogar die hintersten Dunkeldeutschen verstehen: der zunehmende Niederschlag ist ein Vorbote des Klimawandels. Das weiß ich, weil mein Deutschlehrer das gesagt hat. Und er muss das wissen.
  3. (Interview) Die jüdisch-jemenitische Girlband A-WA singt auf Arabisch – und findet daher auch in den Nachbarstaaten Israels große Beachtung. Ulrike Stockmann traf die drei Schwestern zum Interview, sprach mit ihnen über ihr neues Album „BAYTI FI RASI“, Feminismus und ihre arabischen Fans.
  4. (Dirk Maxeiner) Es ist immer wieder verblüffend, welche klimatischen Anpassungsleistungen Menschen vollbringen können. So lebten im Tal des Todes auch vor der Erfindung der Klimaanlage schon Menschen. Wer sich da hineinversetzen will, kann aber auch den Zug von Berlin nach München nehmen.
  5. (Tim Maxeiner) Auf der Bühne des Lebens geben manche Darsteller nur eine kurze Vorstellung, andere sind erstaunlich langlebig. Die Dinosaurier haben den Planeten über rund hundert Millionen Jahre beherrscht. Und wie lange macht es das Auto? Das große Artensterben hat schon begonnen. Tim Maxeiner portraitiert seit Jahren die letzten ihrer Art. Das Bild oben in der Mitte anklicken und die Galerie durchblättern.
  6. (Peter Grimm) Es kann gute Gründe dafür geben, einen jugendlichen Gewalttäter nicht ins Gefängnis zu schicken. Das gilt selbstverständlich auch für Asylbewerber. Aber aus diesem Anlass ist dann die Überlegung angebracht, wie viel Zustrom an neuer Justiz-Kundschaft verkraftbar ist, damit ein mildes Urteil noch eine Chance für den Verurteilten und die Gesellschaft sein kann.
  7. (Fundstück von Henryk M. Broder)

    Das Oberverwaltugsgericht von Rheinland-Pfalz hat ein von der Stadverwaltung Koblenz erklärtes Burkini-Verbot in öffentlichen Schwimmbädern aufgehoben. No big deal, erstens handelt es sich um eine Entscheidung im Eilverfahren, das Verfahren in der Hauptsache steht noch aus, zweitens trifft das Verbot nur fünf Burkini-Frauen. Eine Asylbewerberin aus Syrien und "gläubige Muslima" ist vor Gericht gezogen, um ihr Recht auf einen Burkini durchzusetzen. Eine Bagatelle also, ein Sturm im Nichtschwimmerbecken. Oder doch ein kleiner Schritt vorwärts zu einem neuen Deutschland? Seyran Ates meint: "Wenn in der deutschen Islam-Politik nicht bald eine Kehrtwende stattfindet, werden wir an einem Morgen in 30 Jahren in einem anderen Land aufwachen."

  8. (Manfred Haferburg) Die Ehrendoktorwürde ist eine von einer Universität oder Fakultät verliehene Auszeichnung, die an Menschen verliehen wird, die nach Meinung der Vertreter der auszeichnenden Einrichtung besondere Verdienste vollbracht haben – eigentlich auf wissenschaftlichem Gebiet. Oft jedoch erfolgt die Verleihung des Titels aus ganz anderen Gründen. Eine kleine Ehrendoktorgalerie.
  9. (Gastautor) Von Jacques Offenburg. Kürzlich wollte ich einer Dame mit meiner besonderen Sprachsensibilität imponieren. In der ihr als Frau eigenen Feinfühligkeit erspürte meine Gesprächspartnerin meine guten Absichten. Leider überkam mich in diesem Moment meine männliche Eitelkeit. Mitleid wollte ich nicht haben und so verfiel ich zu meinem Unglück in die toxische Rolle des Besserwissers.
  10. (News-Redaktion) Vertreter der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) und weiterer palästinensischer Organisationen haben einen „Volksaufstand der Palästinenser“ angekündigt. Die Proteste sollen sich gegen die von den USA in Bahrain organisierte Friedenskonferenz „Peace to Prosperity“ richten.