Kommunalwahl Sitze Dassendorf

 

 

Wahlergebnis unbefriedigend

 

Ca. 30% der Dassendorfer haben CDU gewählt. Wir bedanken uns bei diesen Wählern.

Das Wahlergebnis der Kommunalwahl ist für die CDU dennoch unbefriedigend. Auch wenn die SPD/GuD Koaltion in 5 Jahren wenig gleistet hat, wurde sie eindrucksvoll bestätigt. Statt Sachargumenten zählten Polemik. Party-People Chef Bober setzte dem die Krone auf. Leider haben 37 % der Dassendorfer nicht gewählt.Vielleicht haben sie sich an den fast 100 Schildern mit "unserer Bürgermeisterin" schon satt gesehen.

Es ist aber nicht zu übersehen, dass es in der Gemeinde eine Linksruck gegeben hat.Viele sehen in einer sozialistischen Verteilungspolitik ihren Vorteil. In diesem Weltbild lohnt es nicht mehr zu sparen und mit Berufstätigkeit Rentenpunkte zu erwerben. Gerade junge Bürger sind von den schwierigen Verhältnissen am Arbeitsmarkt betroffen. Der demographische Bruch, die Staatsverschuldung, die Energiewende und die Euro-Rettungsfonds werfen so auch in Dassendorf ihre Schatten voraus.

Die CDU hat einen Sitz verloren. Das wäre kein Weltuntergang. Dennoch haben sich 3 führende Kandidaten der CDU (Dr.Helmut Rüberg, Prof.Dr. HansWeinerth und Horst-Dieter Müller-Pinzler)  wegen der schlechten Wahlergebnisse entschlossen, die Annahme des Mandats abzulehnen. Sie werden die neue Fraktion dennoch nach Kräften unterstützen.

Spitzenreiter im Misserfolg ist Hauke Weber von der GuD mit 26 Stimmen. Weniger geht kaum noch! Die CDU freut sich darüber, dass das grüne Etikett nicht mehr für die Interessen einzelner missbraucht werden kann. Bei "den Grünen" weiß man, da ist grün drin. Deshalb ist sind die Stimmenverluste der GuD, die mit ihrem Auftreten vor 20 Jahren das Klima in Dassendorf vergiftete, an diesem Wahlergebnis auch was Gutes.

Hier die Ergebnisse im Detail.

Die CDU-Fraktion hat am 31.5.2013 Dr.Albrecht Sakmann als Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Die neue CDU Fraktion ist nun :

 

 

 

 

 

Dr.Albrecht Sakmann (Fraktionssprecher)  
Axel Plass (stv. Fraktionssprecher)  
Rolf Demme  
Peter Martens  
Walter Peters