CDU-Fraktionsmitglieder Wahlperiode 2003 - 2008


sander stempel Horst-Dieter Müller-Pinzler

Otto SanderJahrgang 1940, verheiratet, zwei erwachsene Töchter, lebt seit 1954 in Dassendorf. Der Diplomverwaltungswirt war bis zu seinem Ruhestand am 1.4.2000 als Verwaltungsbeamter in Hamburg in verschiedenen Leitungsfunktionen tätig. 25 Jahre war er Geschäftsführer der größten Wasserversorgungs-genossenschaft in Dassendorf. Die im Beruf erworbenen Erfahrungen will er seinem Dassendorf zur Verfügung stellen und an dessen Weiter-entwicklung aktiv mit-wirken.

Hans Christoph StempelDipl. Finanzwirt (FH), 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Wohnt seit 1994 in Dassendorf. Im Mittelpunkt seines kommunal-politischen Engagements steht, Dassendorf als einen Ort zu erhalten, an dem Familien gerne leben. Das bedeutet, Versorgung, Sicherheit und Lebensqualität zu sichern, auf teure Prestigeobjekte jedoch zu verzichten. Kommunalpolitik und Verwaltung müssen für den Bürger da sein und stets ein offenes Ohr haben, dabei aber immer die Interessen der Betroffenen gegen die der Allgemeinheit abwägen. Wachstum muss maßvoll sein, die Ansiedlung von Gewerbe hält er für dringend erforderlich, um Arbeitsplätze und Steuereinnahmen zu sichern.

Horst-Dieter Müller-Pinzler

wohnhaft seit 1992 in Dassendorf, verh., zwei schulpflichtige Kinder. Beruf: Maschinenbauing. und Betriebswirt. Nach über 40-jähriger Berufstätigkeit nun im Vorruhestand. Die beruflichen Schwerpunkte lagen in der Organisation, Unternehmensberatung, im Vertrieb sowie der Leitung von Großbaustellen. Hieraus resultiert auch sein Interesse für kommunale Organisation, Gewerbeansiedlungen und Bauplanungen. Sein Hobby ist die Familie und sein alter englischer Mini, mit dem Sie ihn bei gutem Wetter in Dassendorf erleben können. Derzeit besucht er Fachkurse zur Vorbereitung auf die Aufgaben in der Gemeindevertretung.

 

Dr.Helmut Rüberg singelmann peters

Dr.Helmut Rüberg 58 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Wohnt seit 12 Jahren in Dassendorf. Erfahrung in ehrenamtlicher und hauptamtlicher Tätigkeit als Stadtrat, Regierungsrat, leitender Verwaltungsdirektor und Geschäftsbereichsleiter. Heute Pensionär. Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes. Seine Ziele für unsere Gemeinde: Mehr Sachlichkeit in der politischen Auseinandersetzung. Bessere Vorbereitung und Transparenz bei der Entscheidungsfindung in der Gemeindevertretung. Keine neuen Abgaben oder Steuererhöhungen. Prioritäten setzen bei: Schule, Kindergarten, Sport und Jugendarbeit, Kultur. Neubelebung des Gewerbegebietes.

(Bürgermeister)

 

Sabine Singelmann 43, seit 1969 Dassendorferin, verheiratet, 2 Kinder im Alter von 10 und 19 Jahren. Gelernte Bürokauffrau. Jetzt Geschäftsführerin einer Speditionsgesellschaft. Zusammen mit ihrem Mann hat sie das Hobby, tonnenschwere Lasten pünktlich, schnell und unversehrt von Ort zu Ort zu bringen. Für die Kommunalpolitik interessiert sie sich als Unternehmerin. Schwerpunkte sind Gewerbeansiedlung und Bauleitplanung. Dazu erwirbt sie nun in Schulungen noch zusätzlich den „Kommunalführerschein“.

Ingrid Peters

lebt seit 1966 in Dassendorf, verheiratet,
zwei erwachsene Töchter. Zusammen mit Ihrem Mann hat sie 30 Jahre den Bauernhof bewirtschaftet. Sie engagiert sich in der Kirchengemeinde und beim Roten Kreuz, Ihr Interesse gilt den Bereichen Schule, Kultur und Soziales.
woelk roeske niermann

Erika Wölk
( Ab 21.10.2003)
Karpfenteich 17      Wahlkreis III
Tel. 69 49 67
Großhandelskauffrau
Dassendorferin seit 1990
Schwerpunkte: Finanzen, Bau

(nachgerückt für Otto Hamester)

Dietmar Röske lebt seit 1987 in Dassendorf, 49, verheiratet, 1 Kind, tätig als Medizintechniker bei einem internationalen Konzern. 1990 bis 1998 als bürgerliches Mitglied in Ausschüssen der Gemeinde-vertretung. Schwerpunkte: Sicherheit und Verkehr; Schule, Kultur und Soziales.

 

Manfred Niermannverheiratet, eine erwachsene Tochter. Seit 1960 in Dassendorf. Ist seitdem in verschiedener Weise an der Dassendorfer Kommunalpolitik interessiert und beteiligt. U.a. als bürgerliches Mitglied eines Ausschusses. Beruflich war er in Führungsfunktionen von Qualitätsmanagement und Vertrieb tätig, jetzt im Ruhestand. Die kommunalpolitische Tätigkeit bereitet er mit Fachkursen für die kommunale Selbstverwaltung vor. Seine Hobbys; Gärtnern, Angeln und Langlauf mit Marathonerfahrung. Schwerpunkt: Finanzen.

(Fraktionssprecher)

walter peters hamester prodinger

Walter Peters Walter Peters ist gebürtiger Dassendorfer. Er war bereits mehrfach Mitglied in der Gemeindevertretung. Zuletzt in der Wahlperiode von 1998-2003. Von 1998 bis 2003 war er 2. stv. Bürgermeister. Walter Peters ist Landwirt gewesen und heute im Ruhestand. Walter Peters ist Mitglied der Feuerwehr seit jungen Jahren und mit dem Dassendorfer Gemeindeleben aufs Engste verbunden.

(nachgerückt für Hans-Christoph Stempel)

Otto Hamester

36 Jahre und gebürtiger Dassendorfer.Vater von drei
Kindern. Der gelernte Landwirt bewirtschaftet seit 1998 den landwirtschaftlichen
Betrieb seiner Eltern. Davor war er 10 Jahre als Baumaschinenführer
im Tief- und Straßenbau tätig. Durch seine tägliche Arbeit
in und mit der Natur gilt sein Augenmerk der Umwelt- und Wegebaupolitik.

Anton Prodinger

Chefingenieur auf großer Fahrt. Lebt seit 30 Jahren in Dassendorfer. Östereichischer Staatsangehöriger.

( nachgerückt für Erika Wölk)

Na

Recht haben und Recht bekommen

Beim Umgang mit Behörden und Ämtern ist Vorsicht geboten. rechthabenundbekommenNicht immer halten sich diese an ihre Verpflichtung zur Wahrhaftigkeit und Rechtstreue. Besonders bei Grundstücks-angelegenheiten muss der Bürger vorsichtig sein. Der sprichwörtliche längere Arm bekommt dann  seine konkrete Gestalt. Bei kleinen Ämtern und Gemeinden ist Rechtstreue ein dehnbarer Begriff. Wie Sie sich unter diesen Bedingungen am besten verhalten, das lesen Sie hier.

Umgang mit Amt und Bürgermeister